Zum Hauptinhalt

Happy Van.

Don't worry, drive HAPPY.

Die Sonne kitzelt in den Augen, die Morgenluft riecht frisch, die Vögel begrüßen mit ihrem Lied einen neuen Tag – klingt für Sie nach dem perfekten Urlaubstag? Dann zögern Sie nicht und starten Sie mit uns in ihr ganz persönliches Happy Van-Abenteuer. Finden Sie jetzt den perfekten Happy Van – optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt – und freuen Sie sich auf Entspannung ab dem ersten Erwachen des Motors. Erleben Sie Freiheit und Spontanität und lassen Sie die Hektik voller Flughäfen hinter sich. Mit unseren Happy Vans bieten wir Ihnen einen verlässlichen und top-ausgestatteten Reisebegleiter für unvergessliche Urlaubsmomente mit der Familie, Freunden oder auch allein.

Die Happy-Familie

Jetzt attraktive Angebote sichern.

Der Caddy California

Campen, wann Sie es wollen. Ab jetzt entscheiden Sie, wo Ihr nächstes Abendteuer beginnt und endet

Mehr erfahren

Der California 6.1

Freiheit pur und sich trotzdem zuhause fühlen? Der California macht’s möglich.

Mehr erfahren

Der Grand California

Der "Große" bietet Ihnen mit einem voll ausgestatten Urlaubs-Zuhause nun von allem noch ein bisschen mehr. Mehr Raum. Mehr Komfort. Mehr Freiheit. 

Mehr erfahren


Happy Rent

Einsteigen uns losfahren.

Sie möchten einen Happy-Van Trip genießen, sich aber kein eigenes Campingfahrzeug anschaffen? Mieten Sie sich ganz bequem und sorgenfrei einen unserer Happy Vans. Sie haben die Wahl zwischen verschiedenen Volkswagen California Modellen und damit einhergehenden Rundum-sorglos-Paketen. Überzeugen Sie sich selbst.

  • Brandneue Modelle
  • Viele Zusatzoptionen buchbar
  • Kostenlose App zur Reiseplanung
  • Rückgabe rund um die Uhr möglich
  • Kostenloser Parkplatz für Ihr Privatfahrzeug während der Mietdauer

Jetzt ganz bequem per E-Mail oder per Telefon anfragen und buchen: Nennen Sie uns den gewünschten Zeitraum, in dem Sie gerne verreisen möchten und welche Extras sie sich wünschen, und wir lassen Ihnen ein unverbindliches Angebot zukommen.

 

HauptsaisonMai bis OktoberTagespreisNebensaisonNovember bis AprilTagespreis
Happy Mini
(z.B. Caddy California)
mind. 5 Tage€ 99,-Happy Mini
(z.B. Caddy California)
mind. 3 Tage€ 89,-
Happy Classicmind. 3 Tage€ 119,-Happy Classic  
Happy Comfort
(z.B. T6.1 Beach)
mind. 5 Tage€ 129,-Happy Comfort
(z.B. T6.1 Beach)
mind. 3 Tage€ 99,-
Happy Max 
(z.B. T6.1 Ocean oder Coast)
mind. 7 Tage€ 139,-Happy Max 
(z.B. T6.1 Ocean oder Coast)
mind. 5 Tage€ 119,-
Happy XXL
(z.B. Grand California)
mind. 7 Tage€ 149,-Happy XXL
(z.B. Grand California)
mind. 5 Tage€ 129,-
Ganzjähriger TarifMietdauerTagespreis   
Happy People
(z.B. T7 Multivan)
mind. 1 Tag€ 99,-   
Happy People Weekend
(z.B. T7 Multivan)
Wochenende
(Freitag bis Sonntag)
€ 279,-   

 

Jetzt Angebot anfordern


Happy Classic

Erlebnisse mit besonderem Flair.

Als exklusives Highlight bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit einen Camping-Urlaub der besonderen Art zu erleben. Mit unseren Happy Classics erleben Sie Camping mit Geschichte – ohne High-End Technik, aber dafür mit ganz viel Flair. Jeder Happy Classic erzählt seine eigene Geschichte: Lassen Sie sich mitreißen. Natürlich stehen unsere Happy Classics Ihnen auch für besondere Anlässe zur Verfügung. 

 

  • Top restaurierte Fahrzeuge
  • Geprüfte und individuelle Historie
  • Reisen mit besonderem Flair

Der T3 Syncro Caravelle.

Der Ski-Hase im Ruhestand.

Erstzulassung: 01.07.1986
Leistung: 57 kW (78 PS)
Motor: 1,9 Liter Wasserboxer-Motor (DG)
Getriebe: 4+G Getriebe mit Visco Kupplung
Lackierung: Mediumblau/Ultramarinblau

Dieser T3 als 9-Sitzer Caravelle C Syncro mit Doppelschiebetüren, befindet sich nicht nur in sehr gutem Zustand, sondern hat auch eine sehr interessante Historie, weshalb wir hierauf zuerst etwas ausführlicher eingehen möchten.

St. Moritz in der Schweiz kennen viele als eines der exklusivsten Skigebiete der Welt, in dem man jeden Winter auf Mitglieder diverser Königshäuser aber auch auf Filmschauspieler und andere Prominente stoßen kann. Das Waldhaus am See, ist mit 50 Gästezimmern eines der bekanntesten Hotels in St. Moritz, in einem beeindruckenden historischen Gebäude aus dem Jahr 1885, das direkt am Ufer des St. Moritzersee liegt. Gebaut als Waldschlössli vom Rocca wurde es 1983 in Waldhaus am See umbenannt.

Jetzt Angebot anfordern

Um die Gäste möglichst bequem zum Skilift chauffieren zu können, entschied sich die Geschäftsführung des Waldhaus am See im Jahr 1986 dazu, einen T3 zu bestellen. Die Bestellung wurde beim örtlichen VW Händler, der Auto Mathis AG in St. Moritz aufgegeben. Der Bulli sollte für die bevorstehende Aufgabe ideal ausgestattet sein, somit war wegen dem Einsatz in der Wintersaison die Bestellung des Allradantriebes eines der wichtigsten Punkte. Um möglichst viele Gäste transportieren zu können, wurde ein 9-Sitzer bestellt und um den Gästen den Ein- und Ausstieg möglichst komfortabel zu machen, orderte man Schiebetüren auf beiden Seiten mit herausfahrbaren Trittstufen. Selbstredend das eine Standheizung in der kalten Jahreszeit auch nicht fehlen durfte.

Als Caravelle C wurde der Wagen in einer Einfarbenlackierung im VW Farbton mediumblau bestellt. Da die Optik des Bullis mit der Hotelwerbung dann doch hochwertiger aussehen sollte, entschied man sich letztendlich für eine Zweifar- benlackierung, mit einem zweiten dunkleren Blauton. So wurde der Bus im mittleren Bereich noch vor der Neuwagenauslieferung im VW Farbton ultramarinblau lackiert. worauf dann die Werbung aufgebracht wurde. Das Hotel hatte einen eigenen Chauffeur für den Syncro. Er beförderte annähernd 20 Jahre Hotelgäste und hat sicherlich viel mit dem Bulli erlebt. Bei der Pensionierung des Chauffeurs wurde auch der Bus gegen einen neuen Wagen ersetzt. Wahrscheinlich nicht verwunderlich, dass der Chauffeur „seinen" Syncro mit in Rente nahm. So fuhr er den Wagen dann viele weitere Jahre, bis er verstarb. Seine Ehefrau entschied sich dazu den Bus zu veräußern und so kam er zum Ende des letzten Jahres in unseren Besitz.
Man könnte sich jetzt wundern warum die Karosserie des Bullis bis heute so unglaublich gut erhalten geblieben ist. Das hat zwei Gründe. Zum einen wurde in der Schweiz im Winter immer mit Split und nicht mit Salz gestreut, zum anderen hatte der Bulli seinen Chauffeur, der natürlich täglich damit beauftragt war, ihn immer sauber und in gepflegtem Zustand zu halten. Nach 35 Jahren gab es an der Karosserie dennoch einige Gebrauchsspuren, weshalb wir uns dazu entschlossen haben, den Wagen im unteren Bereich neu lackieren zu lassen. Das natürlich wie immer mit Obacht darauf, den Originalzustand wieder genau herzustellen. So haben wir den Bus als erstes zu einem Fahrzeugbeschrifter gebracht, der die noch erkennbare originale Werbung genau abgepaust und ausgemessen hat, um sie später wieder exakt gleich aufbringen zu können. Das wurde natürlich im Vorfeld mit dem Hotel abgesprochen. Auch der Lackierer hat die Gestaltung des ultramarinblau genau ausgemessen und sie wie 1986 wieder lackiert. Viele Bilder des ursprünglichen Zustandes des Bullis sind vorhanden. Die Werbung ist wie im Original geklebt und kann auf Wunsch auch rückstandslos entfernt werden.

Bei der Montage wurden wie immer, viele, nicht mehr ansehnliche Teile gegen Neuteile ersetzt. Auch wenn der Bulli im oberen Bereich noch im Erstlack ist, haben wir alle Scheiben ausgebaut und mit neuen Gummis wieder montiert. Neue Stoßstangen, beide Kühlergrills, die Schmutzfänger und alle Embleme wurden ebenfalls gegen Neuteile ersetzt. Wir haben beide Trittstufen restauriert und ebenfalls neu lackierte 15 Zoll Stahlfelgen mit General Grabber AT3 Reifen montiert. Diese sind beim Syncro fast schon obligatorisch und natürlich auch in den Fahrzeugpapieren eingetragen. Der Skiträger samt Ski musste aufs Dach und bleibt auf Wunsch natürlich ebenfalls beim Bulli. Durch die Benutzung als Hotelbus gibt es an der Innenausstattung natürlich einige kleine Macken sowie Gebrauchsspuren. Sie befindet sich aber insgesamt in gepflegtem Zustand, weshalb wir sie lediglich gereinigt, ansonsten aber im Original erhalten haben.

Auch die Technik befindet sich in gepflegtem Originalzustand. Der Bus hat den 1,9 Liter Wasserboxer-Motor mit 78 PS (Motorkennbuchstabe DG). Als Syncro das 4+G Getriebe mit Visco Kupplung, sowie hier mit zuschaltbarer hinterer Sperre.

Das Getriebe ist mit einer 4,86er Übersetzung relativ lang übersetzt, um auch auf Landstraßen angenehm fahren zu können (Getriebekennbuchstabe AAN mit ACU Vorderachs-Differential). Vor der TÜV Vorführung wurden einige Verschleißteile ausgetauscht, aufgrund des guten Pflegezustandes gab es hier allerdings nicht sehr viel zu tun. So hat der Wagen das H-Kennzeichen erhalten. Wer also einen wirklich seltenen und gut erhaltenen T3 Syncro, mit schöner Historie haben möchte, hier ist er.

Der T3 Westfalia.

Der Auswanderer.

Erstzulassung: 01.07.1984
Leistung: 61 kW (83 PS)
Motor: 1,9 Liter WBX (DH)
Getriebe: 4-Gang Schaltgetriebe
Lackierung: Merianbraun/Toskanabeige

Dieser 84er Westfalia Camper wurde in Hannover gebaut und als Neuwagen nach Kalifornien ausgeliefert. Im März 1984 wurde er dort an seinen ersten Besitzer in San Diego ausgeliefert, wo er die darauffolgenden 25 Jahre zu- hause war. Im Jahr 2009 wurde der Bulli dann nach Colorado verkauft. Da- nach ist er im Jahr 2021 in Hückelhoven angekommen, in dem Land, in dem seine Reise vor 38 Jahren gestartet ist. Alle Bordbücher das Serviceheft und auch das CarFax sind vorhanden.

Jetzt Angebot anfordern

Die Karosserie ist typisch kalifornisch sehr gut erhalten, mit einem ebenfalls sehr guten Unterboden und auch ohne Nahtrost. Eine originale Zweifarbenlackierung ist bei den T3 Westfalia nicht sehr häufig zu finden, als Wolfsburg Edition hat dieser Bus zusätzlich die seltenen Farbkombination Merianbraun und Toskanabeige. Auch der originale Lack ist bis auf ein paar Gebrauchsspuren der Jahre in gut erhaltenem Zustand. Die Innenausstattung ist ebenfalls noch original. Von den Polstern und Bezügen, über Möbel, Teppich und Gardinen, ist alles noch so, wie es ab Werk verbaut wurde Der Bulli hat den 1,9 Liter WBX Motor mit 83 PS (Motorkennbuchstabe DH) und das 4-Gang Schaltgetriebe. Die Technik machte einen guten Eindruck und wurde für den TÜV vorbereitet. Im Anschluss wurden noch ein paar optische Arbeiten durchgeführt, sowie einen neuen Faltenbalg im Dach montiert. Der Wagen ist aufbereitet, der Erstlack poliert und versiegelt. Er steht nun mit TÜV und H-Kennzeichen zur Vermietung und Verkauf bereit.

T3 Vanagon GL Carat

Der Heimkehrer.

Erstzulassung: 01.07.1988
Leistung: 70 kW (95 PS)
Motor: 2.1 Liter (WBX)
Lackierung: Sonderlackierung Eisblaumetallic

H-Kennzeichen, Tempomat, E-Fensterheber, ZV, Klima, Innenraum-Originalzustand Diesen 88er Vanagon GL bei Jan und seiner Frau in Santa Cruz kaufen. Das sehr nette ältere Ehepaar war in den 60er Jahren aus Schweden nach Kalifornien gezogen. Hier haben sie dann immer Bullis zum Campen besessen.
Und seit 25 Jahren war der Vanagon GL bei Ihnen. Der Wagen wurde immer gehegt und gepflegt, doch mittlerweile fühlten sich Jan und seine Frau zu alt für Campingtouren. Sie mochten die Idee, dass der Bus zurück nach Deutschland geht, dorthin wo er mal gebaut wurde. Jan hatte nur eine Bitte: Der Wagen soll nicht so weiterverkauft werden, wie Jan ihn abgegeben hat. „Sein" Vanagon soll wieder schön gemacht werden.

Jetzt Angebot anfordern

Slide

Die Karosserie befand sich bereits bei Ankauf in sehr gutem Zustand und ohne jeglichen Nahtrost etc. Leider hatte der Metalliclack durch die Sonne gelitten, so dass der Wagen zerlegt und zum Karosserie- und Lackierbetrieb gebracht wurde. Bei der anschließenden Recherche nach der Farbbezeichnung wurde es dann allerdings merkwürdig. Einen Werks-Farbaufkleber gab es scheinbar nie und das Auslesen des Mehrausstattungs-Codes auf der ab Werk angebrachten M-Plate bestätigte mit dem Hinweis "unbekannte Farbe", dass es sich hier um eine Sonderbestellung handeln musste. Die Farbe wurde dann mit einem Farbspektrometer ausgelesen. Das an verschiedenen Stellen, die ab Werk deckend lackiert, aber von der Sonne geschützt waren, unter dem Teppich, hinter dem Armaturenbrett, etc. Aber auch hier gab es kein zufriedenstellendes Ergebnis. Nach dem Wälzen von alten Farbmuster-Katalogen und dem spritzen unzähliger Lackkarten wurde dann endlich einen 100% Treffer erzielt. Warum auch immer, dieser Vanagon GL wurde ab Werk, im 1984 VW Farbton eisblaumetallic ausgeliefert. Logisch, dass diese Farbe jetzt auch wieder auf dem Wagen ist.
Der Zusammenbau erfolgte unter Verwendung sämtlicher neuer Dichtungen für Türen und Scheiben, hier auch inkl. neuer Chromrahmen, was zu dem eisblaumetallic sehr gut aussieht. Beide Kühlergrills, alle Embleme und viele weitere Anbauteile wurden ebenfalls erneuert. Und auch die Stoßstangen und Beplankungsteile sowie die Felgen wurden neu lackiert. Die Innenausstattung befindet sich nach wie vor im Originalzustand. Es wurde lediglich alles gründlich gereinigt. Es ist fast unglaublich, wie gut die Bezüge und Verkleidungen nach 34 Jahren erhalten sind. Der Bulli wurde mit vielen zusätzliche Extras wie elektrischen Fensterhebern, Zentralverriegelung, Tempomat, und der großen Klimaanlage ausgeliefert. Diese wurde gewartet und direkt auf aktuelles Kältemittel (R134a) umgerüstet und neu befüllt. An der Technik gab es durchs Jan‘s Pflege nicht viel zu tun. Der 2,1 Liter / 95PS WBX Motor (Motorkennbuchstabe MV) sowie das Schaltgetriebe machen einen sehr guten Eindruck. Für den TUV wurden einige Verschleißteile ausgetauscht sowie neue Reifen montiert. So hat der Bulli das H-Kennzeichen erhalten. Er ist somit sofort zulassungsbereit. Wer also einen Bus mit einer sehr schönen Historie sucht, den man in dieser Farbe und Ausstattung sicherlich nicht so schnell ein zweites Mal sieht, hier ist er.


California on Tour.

Die California on tour App ist Ihr digitaler Begleiter für unvergessliche Abenteuer.

Der mobile Online-Dienst erleichtert Ihnen dank digitaler Funktionen und smarter Lösungen Ihre Reise. Denn mit California on Tour finden Sie, dank einer intelligenten Suchfunktion, schnell und problemlos einen passenden Camping- und Stellplatz oder eine Tankstelle entlang Ihrer Route. 

Weiterhin bietet Ihnen California on Tour viele technische Informationen rund um Ihren California. Jetzt kostenlos herunterladen.

Apple App Store  Google Play Store


Kontaktieren Sie uns

Volkswagen Lünen

Cappenberger Straße 25
44534 Lünen

+49(0)2306/705-100

zur Standortseite

Volkswagen Recklinghausen

Hubertusstraße 56-58
45657 Recklinghausen

+49(0)2361/90429-0

zur Standortseite